Direkt zum Inhalt
Presseinformation

Post-Brexit-Programm der ESMT Berlin gewinnt internationalen Preis

Enter the Eurozone
Die European Foundation for Management Development (EFMD) hat die erfolgreiche Partnerschaft der ESMT Berlin mit der irischen Regierungsagentur Enterprise Ireland und IMS Marketing mit einem Excellence in Practice Silver Award 2020 gewürdigt.

Kern der Partnerschaft ist Enterprise Irelands „Enter the Eurozone“-Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte, das von der ESMT entworfen wurde und durchgeführt wird. Ziel ist es, irischen kleinen und mittleren Unternehmen dabei zu helfen, neue Märkte in Ländern der Eurozone zu erschließen. Bisher sind viele dieser Unternehmen meist nur auf dem heimischen und britischen Markt aktiv. Die Zukunft auf letzterem ist nach dem Brexit, der am 31. Januar dieses Jahres offiziell vollzogen wurde, jedoch mit wachsenden Unsicherheiten verbunden.

Der erste „Enter the Eurozone“-Jahrgang mit Teilnehmenden von 20 irischen Unternehmen startete 2019 als Pilotprojekt. Über die kommenden vier Jahre soll das Programm weiter ausgebaut werden. Auf dem viermonatigen Lehrplan stehen Seminare in Berlin, Dublin und Paris sowie Online-Sitzungen. Die Unternehmen sollen durch das Programm befähigt werden, einen detaillierten Markteintrittsplan (MEP) zu entwickeln und sich zugleich einen ersten Auftrag in einem Markt in der Eurozone zu sichern. Der erste Jahrgang, der im Januar 2020 abgeschlossen hat, bewertete das Programm auf einer Skala von 1 bis 5 (je niedriger, desto besser) mit einer Durchschnittsnote von 1,3.

„Irische Unternehmen gehören zu den innovativsten und flexibelsten der Welt“, betont Julie Sinnamon, CEO von Enterprise Ireland. „Es war noch nie so wichtig wie heute, den ‚irischen Vorteil‘ auch unseren nächsten Nachbarn in der Eurozone näher zu bringen. Das ‚Enter the Eurozone‘-Programm ist ein strategisches Sprungbrett für unsere Unternehmen, um erstmals in diese Region zu exportieren. Ich freue mich, dass die EFMD sich entschieden hat, die Leistungen dieser Enterprise Ireland-Initiative, in Zusammenarbeit mit unseren Partnern ESMT Berlin und IMS Marketing, anzuerkennen.“

„Irischen Unternehmen zu helfen, in neuen Märkten in der Eurozone Fuß zu fassen, ist schon an sich eine unglaublich spannende Aufgabe“, sagt Nan Guo, Program Director an der ESMT und Leiterin des „Enter the Eurozone“-Programms. „Die Anerkennung durch die EFMD-Community motiviert uns zusätzlich, die gute Arbeit mit unseren großartigen Partnern fortzusetzen. Wir freuen uns darauf, Programmdesign und -durchführung auf das nächste Level zu bringen, und viele weitere irische Führungskräfte und Unternehmen in ihrer Entwicklung zu unterstützen.“

Die EFMD ist ein gemeinnütziger Verband und Europas größtes Netzwerk im Bereich der Managementausbildung mit Mitgliedsorganisationen aus Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlichem Dienst und Consulting. Die EFMD Excellence in Practice Awards würdigen herausragende Kunden-Dienstleister-Partnerschaften in den Bereichen Führungs-, Talent- und Organisationsentwicklung. Die EiP-Gewinner werden offiziell auf der EFMD Executive Development Conference am 21. bis 23. Oktober 2020 geehrt.

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist die höchstplatzierte Business School in Deutschland und die erste und einzige deutsche Wirtschaftsuniversität in den europäischen Top 10. Von 25 führenden globalen Unternehmen gegründet, bietet die ESMT Master-, MBA- und PhD-Studiengänge sowie Managementweiterbildung an. Die Kurse werden auf dem Berliner Campus, an Standorten weltweit sowie als Onlinekurse mit Teilpräsenz angeboten. Mit einem Fokus auf Leadership, Innovation und Analytics veröffentlichen die Professorinnen und Professoren der ESMT regelmäßig ihre Forschungsergebnisse in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich bietet die ESMT eine Plattform für den Diskurs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht und ist von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert.