Direkt zum Inhalt
Presseinformation

ESMT Berlin liefert „Enter the Eurozone“-Programm für Handelsagentur der irischen Regierung

Die ESMT Berlin und die Handels- und Innovationsagentur der irischen Regierung, Enterprise Ireland, haben eine Partnerschaft bei der Führungskräfteweiterbildung beschlossen.

Die internationale Wirtschaftsuniversität wird das Programm „Enter the Eurozone“ für Enterprise Ireland durchführen. Es soll mehr irische Unternehmen in die Märkte in der Eurozone bringen. Ziel der Handelsagentur ist es, die irischen Exporte in die Eurozone bis 2020 um 50 Prozent zu steigern. Der erste Lehrgang mit Vertretern von 20 Unternehmen wird 2019 als Pilotprojekt durchgeführt. Über die folgenden vier Jahre soll das Programm weiter wachsen.

Enterprise Ireland investiert in innovative irische Unternehmen in allen Phasen ihres Wachstums und verbindet sie mit internationalen Kunden aus verschiedenen Branchen. Ziel ist es, erfolgreiche, langfristige Beziehungen zwischen internationalen Unternehmen und irischen Partnern aufzubauen. Die Eurozone ist ein Schwerpunkt der Diversifizierungsstrategie von Enterprise Ireland.

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist die höchstplatzierte Business School in Deutschland und die erste und einzige deutsche Wirtschaftsuniversität in den europäischen Top 10. Von 25 führenden globalen Unternehmen gegründet, bietet die ESMT Master-, MBA- und PhD-Studiengänge sowie Managementweiterbildung an. Die Kurse werden auf dem Berliner Campus, an Standorten weltweit sowie als Onlinekurse mit Teilpräsenz angeboten. Mit einem Fokus auf Leadership, Innovation und Analytics veröffentlichen die Professorinnen und Professoren der ESMT regelmäßig ihre Forschungsergebnisse in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich bietet die ESMT eine Plattform für den Diskurs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht und ist von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert.