Direkt zum Inhalt
Pressemitteilung

Neuer Stiftungslehrstuhl: ESMT Berlin baut Forschung zu verantwortungsvoller Führung aus

Gianluca Carnabuci, Associate Professor of Organizational Behavior, ist Inhaber des neuen Ingrid and Manfred Gentz Chair in Business and Society an der ESMT Berlin.

Das Ziel des Lehrstuhls ist es, Führungskräfte durch wissenschaftliche Erkenntnisse darin zu unterstützen, kompetent und verantwortungsbewusst zu handeln. Es ist der erste privat finanzierte Stiftungslehrstuhl der ESMT.

Manfred Gentz war bis 2004 Vorstandsmitglied bei Daimler und spielte eine zentrale Rolle bei der Gründung der ESMT. „Führungskräfte brauchen einen wertebasierten Kompass für ihre Entscheidungen“, betont Gentz. „Das gilt umso mehr in unserer zunehmend wissensbasierten, vernetzten und innovationsgetriebenen Gesellschaft. Der neue Lehrstuhl für Business und Society soll dazu einen Beitrag leisten.“

Ein Schwerpunkt liegt auf der Erforschung vertrauensbasierter Netzwerke in Unternehmen. „Diese Netzwerke dienen als Kanäle der Weiterleitung von Wissen und haben großen Einfluss auf die individuelle und organisatorische Effektivität“, erklärt Carnabuci. „Die zunehmende Verfügbarkeit großer Datenmengen dazu, wie Menschen solche Netzwerke bilden und nutzen, in Kombination mit immer leistungsfähigeren Datenanalyseverfahren, ist eine große Chance für die Managementforschung und -praxis."

Carnabuci ist seit 2016 Professor an der ESMT. Seine bisherige Forschung konzentriert sich auf die Analyse von inter- und intraorganisatorischen Netzwerken, insbesondere mit Blick auf die Schaffung neuen technologischen Wissens.

„Unternehmerische Verantwortung und vertrauensvolle Führung bilden einen Grundstein unserer Lehre“, sagt Jörg Rocholl, Präsident der ESMT. „Ich freue mich sehr, dass Ingrid und Manfred Gentz die ESMT in diesem entscheidenden Bereich unterstützen.“

Die feierliche Einführung des neuen Lehrstuhls findet am 6. März um 18 Uhr an der ESMT statt.

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist die höchstplatzierte Business School in Deutschland und die erste und einzige deutsche Wirtschaftsuniversität in den europäischen Top 10. Von 25 führenden globalen Unternehmen gegründet, bietet die ESMT Master-, MBA- und PhD-Studiengänge sowie Managementweiterbildung an. Die Kurse werden auf dem Berliner Campus, an Standorten weltweit, online sowie als Onlinekurse mit Teilpräsenz angeboten. Mit einem Fokus auf Leadership, Innovation und Analytics veröffentlichen die Professorinnen und Professoren der ESMT regelmäßig ihre Forschungsergebnisse in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich bietet die ESMT eine Plattform für den Diskurs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, akkreditiert von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA, und engagiert sich für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion in all ihren Aktivitäten und Gemeinschaften.