Direkt zum Inhalt
Pressemitteilung

Qatar Investment Authority unterstützt ESMT Stiftung

Doha skyline
Die ESMT Stiftung, Mehrheitsgesellschafterin der internationalen Wirtschaftsuniversität ESMT Berlin, und die Qatar Investment Authority (QIA) haben ein Memorandum of Understanding unterzeichnet. Darin wird vereinbart, dass die QIA die Stiftung mit einer Spende unterstützt und der erste internationale Förderer der ESMT Stiftung wird. Mansoor bin Ebrahim al-Mahmoud, CEO der QIA, wird Mitglied des International Advisory Council der ESMT.

Mit ihrem Auftrag, unternehmerische Führungskräfte auszubilden, die global denken und verantwortungsbewusst handeln, unterstützt die ESMT die nationale Vision 2030 Katars durch Bildung. Diese Vision zielt darauf ab, Katar als Gesellschaft so voranzubringen, dass es seine Entwicklung aufrechterhalten und seiner Bevölkerung einen hohen Lebensstandard bieten kann. Bildung ist der wichtigste Motor für Innovation und wirtschaftliche Entwicklung, und mit ihren international hochrangigen Lehrgängen und Weiterbildungsprogrammen unterstützt die ESMT die Entwicklung von Menschen, die zu einer prosperierenden Gesellschaft in Katar beitragen.   

Bereits seit 2018 bietet die ESMT einen dualen Executive Master of Business Administration/Master of Public Administration (EMBA/EMPA) mit dem Doha Institute an. Der modulare EMBA/EMPA, der auf dem Katar-Campus des Doha Institute und an der ESMT in Berlin in englischer Sprache unterrichtet wird, ist auf die nationale Vision 2030 von Katar abgestimmt. Die EMBA/EMBA-Teilnehmenden sind jedes Jahr in einem ausgewogenen Geschlechterverhältnis und kommen aus führenden Unternehmen in den Bereichen Energie, Gesundheitswesen, Bildung und Finanzdienstleistungen sowie aus verschiedenen Ministerien.  

Ola Källenius, Vorsitzender des Vorstands der Mercedes-Benz Group und Vorsitzender des Kuratoriums der ESMT Stiftung, sagte: “Es ist unser Ziel, die ESMT noch internationaler zu machen. In diesem Zusammenhang freuen wir uns, die Qatar Investment Authority als Förderer der ESMT Stiftung begrüßen zu dürfen.” 

Jörg Rocholl, Präsident der ESMT, kommentierte: “Die ESMT Stiftung unterstützt unsere internationale Wirtschaftsuniversität in ihrem Bildungsauftrag. Wir begrüßen die Unterstützung der Stiftung durch die QIA, die es der Stiftung ermöglichen wird, noch mehr für die ESMT zu tun und damit diesen Auftrag zu fördern.”

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist die höchstplatzierte Business School in Deutschland und die erste und einzige deutsche Wirtschaftsuniversität in den europäischen Top 10. Von 25 führenden globalen Unternehmen gegründet, bietet die ESMT Master-, MBA- und PhD-Studiengänge sowie Managementweiterbildung an. Die Kurse werden auf dem Berliner Campus, an Standorten weltweit, online sowie als hybride Kurse mit Teilpräsenz angeboten. Mit einem Fokus auf Leadership, Innovation und Analytics veröffentlichen die Professorinnen und Professoren der ESMT regelmäßig ihre Forschungsergebnisse in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich bietet die ESMT eine Plattform für den Diskurs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, akkreditiert von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA, und engagiert sich für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion in all ihren Aktivitäten und Gemeinschaften.