Direkt zum Inhalt
Presseinformation

Jan Nimczik mit Deutschem Wirtschaftspreis ausgezeichnet

Jan Nimczik, ESMT Berlin
Jan Nimczik, Assistant Professor of Economics an der ESMT Berlin, ist einer der Preisträger des Deutschen Wirtschaftspreises 2020 der Joachim Herz Stiftung.

Nimczik erhält den mit 15.000 Euro dotierten zweiten Nachwuchspreis für seine Forschung zu Arbeitsmärkten.

Insbesondere befasst sich Nimczik mit den Auswirkungen von Schocks wie Unternehmensschließungen und analysiert, in welchen Unternehmen Arbeitnehmer neue Beschäftigungen aufnehmen. Diese Bewegungen nutzt er, um die Grenzen von Arbeitsmärkten flexibel zu definieren. Im Gegensatz zu bisherigen Modellen sind diese Märkte nicht auf einzelne Regionen oder Branchen begrenzt. Nimczik hilft damit, die Folgen von Schocks präziser zu erfassen und passende Politikmaßnahmen zu entwickeln.

Der Deutsche Wirtschaftspreis der Joachim Herz Stiftung wird 2020 zum dritten Mal vergeben. Den mit 150.000 Euro dotierten Hauptpreis für das beste Forschungswerk eines etablierten Wissenschaftlers bekommt in diesem Jahr Bernd Fitzenberger, Direktor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung in Nürnberg. Daneben werden drei herausragende Forschungsarbeiten von Nachwuchswissenschaftlern mit einem Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro ausgezeichnet.

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist die höchstplatzierte Business School in Deutschland und die erste und einzige deutsche Wirtschaftsuniversität in den europäischen Top 10. Von 25 führenden globalen Unternehmen gegründet, bietet die ESMT Master-, MBA- und PhD-Studiengänge sowie Managementweiterbildung an. Die Kurse werden auf dem Berliner Campus, an Standorten weltweit, online sowie als Onlinekurse mit Teilpräsenz angeboten. Mit einem Fokus auf Leadership, Innovation und Analytics veröffentlichen die Professorinnen und Professoren der ESMT regelmäßig ihre Forschungsergebnisse in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich bietet die ESMT eine Plattform für den Diskurs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, akkreditiert von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA, und engagiert sich für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion in all ihren Aktivitäten und Gemeinschaften.