Direkt zum Inhalt
Presseinformation

ESMT Berlin fördert internationalen Wissenstransfer durch Leadership-Seminar für malaysische CEOs und Journalisten

Die ESMT Berlin führt maßgeschneiderte Weiterbildungsseminare für malaysische CEOs und Journalisten durch, die nach Berlin gekommen sind, um mehr über Unternehmensstrategien, Human Capital Development und das Mediensystem in Deutschland zu erfahren.

Die ESMT kooperiert mit der K-Pintar Academy, einem führenden Anbieter für Personalentwicklung aus Kuala Lumpur. Eines der beiden Seminare, das Smart Business Leaders Program, zielt darauf ab, die strategischen Kompetenzen von Führungskräften und Geschäftsführern von kleinen und mittelständischen Unternehmen zu verbessern. Am zweiten Seminar nehmen Journalisten und leitende Redakteure von führenden Zeitungen, Public Relations-Agenturen, Onlinemedien und Nachrichtenagenturen teil. Die K-Pintar Academy und die malaysische Regierungsagentur Human Resources Development Fund (HRDF) haben die Teilnehmer ausgewählt.

Vom 17. bis 22. September 2017 werden die Teilnehmer des sechstägigen Leadership-Seminars wertvolle Einblicke in die Entwicklung der deutschen Industrie erhalten. Neben praxisorientierten Vorträgen an der ESMT beinhaltet das Seminar Besichtigungen renommierter deutscher Unternehmen, wie dem SAP Innovation Center und den Otto Bock Laboratories, einem Familienunternehmen und Hidden Champion im Bereich medizinischer Geräte.

Das Seminar für malaysische Journalisten begann am 17. September in Berlin und wird am 23. September 2017 in München enden. Es stärkt das Wissen der Teilnehmer in den Bereichen Humankapitalentwicklung, u.a. durch einen Executive Talk bei Daimler, bei dem es darum geht, wie das Unternehmen globale Talente findet und rekrutiert. Die Gruppe erhält außerdem einen Einblick in die Zukunft der Produktion und Telekommunikation durch Besuche des Fraunhofer Heinrich Hertz Instituts und EOS, einem globalen Marktführer für industriellen 3D-Druck. An der ESMT diskutieren die Journalisten die Themen Personalentwicklung, Digitalisierungsstrategien und Ethik im Journalismus mit Mitgliedern der ESMT-Fakultät.

„Malaysische Geschäftsführer von kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Journalisten werden die Gelegenheit haben, praxisbezogene Einblicke in Internationalisierungsstrategien und Innovationsmanagement von äußerst erfolgreichen Unternehmen und globalen Marktführern zu gewinnen“, erklärt Bianca Schmitz, Programmdirektorin an der ESMT.

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist eine internationale Wirtschaftsuniversität, die von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Studiengänge, einen Master in Management-Studiengang sowie Managementweiterbildungen auf Englisch und Deutsch an. Die ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership, Innovation und Analytics. Die Professoren der ESMT veröffentlichen in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich stellt die Hochschule eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dar. Der Hauptsitz befindet sich in Berlin mit einer weiteren Niederlassung in Schanghai, China. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte, private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht und ist von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert.