Direkt zum Inhalt
Pressemitteilung

ESMT Berlin feiert Deutschen Diversity-Tag

Die ESMT Berlin hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet und tritt damit Deutschlands größtem Netzwerk von Unternehmen und Organisationen bei, die sich für die Schaffung eines vielfältigen und inklusiven Arbeits- und Lernumfeldes einsetzen.

Die ESMT nimmt an dem durch die Initiative ins Leben gerufenen Deutschen Diversity-Tag teil, der am heutigen Dienstag stattfindet.

Bei einer internen Veranstaltung, die vom ESMT Inclusive Leadership Roundtable (ILRT) ausgerichtet wird, haben Beschäftige und Studierende heute die Möglichkeit, mehr über das Engagement der ESMT für Vielfalt und Inklusion zu erfahren. Der ILRT setzt sich für die Verwirklichung dieser Werte und Praktiken an der ESMT sowie in Wissenschaft und Wirtschaft ein.

Die Mitglieder der Charta der Vielfalt verpflichten sich der Schaffung eines vorurteilsfreien Arbeitsumfeldes, in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschätzt werden – unabhängig von Geschlechtsidentität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, körperlicher Leistungsfähigkeit, Alter und sexueller Orientierung. Mehr als 3.100 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt über zwölf Millionen Beschäftigten haben die Charta bereits unterzeichnet.

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist eine internationale Wirtschaftsuniversität, die von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden gegründet wurde. Sie bietet englischsprachige Vollzeit- und berufsbegleitende Executive MBA-Studiengänge, einen Executive MBA/MPA, einen Master in Management-Studiengang sowie Managementweiterbildungen auf Englisch und Deutsch an. Die ESMT konzentriert sich auf drei Schwerpunkte: Leadership, Innovation und Analytics. Die Professoren der ESMT veröffentlichen in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich stellt die Hochschule eine interdisziplinäre Plattform für Politik, Wirtschaft und Wissenschaft dar. Der Hauptsitz befindet sich in Berlin mit einer Niederlassung in Schanghai, China. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte, private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht und ist von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA akkreditiert.