Direkt zum Inhalt
Pressemitteilung

ESMT Berlin begrüßt neuesten Vollzeit-MBA-Jahrgang

Full-time MBA 2023
An der ESMT Berlin haben in dieser Woche 40 Studierende aus 21 verschiedenen Ländern ihr Vollzeit-MBA-Studium begonnen. Die neue Klasse setzt sich aus 48 Prozent Frauen und 52 Prozent Männern zusammen und hat damit ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis.

Die Teilnehmenden der neuen Kohorte sind im Durchschnitt 31 Jahre alt und verfügen über sieben Jahre Berufserfahrung. Die Hälfte der Studierenden kommt aus dem Finanz-, Technologie- oder Consulting-Sektor. 93 Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland. 

“Ich freue mich sehr, eine so vielfältige Gruppe von Studierenden im Vollzeit-MBA-Programm der ESMT begrüßen zu dürfen”, sagte Rebecca Loades, Direktorin, Career Accelerator Programs. „Mit dieser Klasse sind wir dem Ziel, eine Geschlechterparität zu erreichen, sehr nah gekommen. Gemeinsam bringen die Studierenden mehr als 267 Jahre an unterschiedlichen Erfahrungen in Management, Industrie und Praxis in den Klassenraum. Diese Vielfalt gewährleistet eine wirkungsvolle Lernerfahrung, von der die gesamte ESMT-Gemeinschaft profitieren wird.” 

Der ESMT Vollzeit-MBA ist darauf ausgerichtet, den Studierenden die Fähigkeiten und Erfahrungen zu vermitteln, die sie für ihren weiteren beruflichen Weg benötigen. Akademische Theorie wird mit praktischer Anwendung kombiniert, ergänzt durch Führung und berufliche Entwicklung. Während der Schwerpunkt des 14-monatigen Programms auf dem allgemeinen Management liegt, können die Studierenden zwischen drei Spezialisierungen wählen: Unternehmensanalytik, Innovation und Unternehmertum sowie strategische Führung. Im Anschluss an das Programm besteht die Möglichkeit, ein finanziell unterstütztes sechsmonatiges Responsible Leaders Fellowship zu absolvieren, bei dem die Absolventinnen und Absolventen gemeinnützige Arbeit für Organisationen erbringen, um eine soziale Wirkung zu erzielen. Da mehr als 80 Prozent der Studierenden anschließend in Deutschland bleiben, ist das Programm hervorragend geeignet, internationale Talente in deutsche Unternehmen zu bringen. 

Die ESMT belegt im Financial Times European Business School Ranking 2021 den ersten Platz in Deutschland und den siebten Platz in Europa. Sie ist die erste Business School in Deutschland, die es jemals in die europäischen Top 10 geschafft hat.  

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist die höchstplatzierte Business School in Deutschland und die erste und einzige deutsche Wirtschaftsuniversität in den europäischen Top 10. Von 25 führenden globalen Unternehmen gegründet, bietet die ESMT Master-, MBA- und PhD-Studiengänge sowie Managementweiterbildung an. Die Kurse werden auf dem Berliner Campus, an Standorten weltweit, online sowie als hybride Kurse mit Teilpräsenz angeboten. Mit einem Fokus auf Leadership, Innovation und Analytics veröffentlichen die Professorinnen und Professoren der ESMT regelmäßig ihre Forschungsergebnisse in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich bietet die ESMT eine Plattform für den Diskurs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, akkreditiert von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA, und engagiert sich für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion in all ihren Aktivitäten und Gemeinschaften.