Direkt zum Inhalt
Presseinformation

SENVO gewinnt 5000€ Preisgeld beim Vali Berlin Demo Day an der ESMT Berlin

Vali Berlin Demo Day
Neun Start-up-Teams des Vali Berlin Summer Entrepreneurship Programs (SEP) präsentierten am gestrigen Demo Day ihre Geschäftsideen vor einer Jury aus Führungskräften, Investorinnen und Investoren sowie Dozentinnen und Dozenten auf dem ESMT Campus in Schöneberg. Den ersten Platz belegen die Gründerinnen Marie Kober und Julie Rosenfeld, MBA-Studentinnen an der ESMT, mit ihrem Start-up SENVO, einer automatisierten Software zur Prüfung von Frachtrechnungen und zum Forderungsmanagement für Logistikabteilungen in der Industrie. Sie erhielten ein Preisgeld von 5000€.

Die Start-ups BerglinFlairrootsFreshBeanMyTopCareerHalide Club, Loop, PapucheSENVO und Turto sind beim diesjährigen Demo Day gegeneinander angetreten und haben ihre Geschäftspläne vor dem Business Angels Club Berlin-Brandenburg (BACB) präsentiert. Insgesamt nahmen 19 Kandidatinnen und Kandidaten mit mehr als zehn verschiedenen Nationalitäten an dem Gründungswettbewerb teil. Über 60 Prozent der Teilnehmenden waren Frauen. Die Teams haben in dem fünfmonatigen Programm an über 20 Workshops teilgenommen, um ihre Gründungsideen zu entwickeln. 

Das Summer Entrepreneurship Program (SEP) hilft unternehmerischen Talenten an der ESMT, eigene Geschäftsideen zu entwickeln und auszuarbeiten: Mitgründerinnen und -gründer zu finden, Trends zu analysieren, Probleme zu identifizieren und Lösungen zu finden. Die Teams erhalten eine fachkundige Betreuung, Zugang zum ESMT- und Vali Berlin-Netzwerk und ein strukturiertes Programm mit Workshops von Unternehmerinnen und Unternehmern aus der Berliner Gründerszene. Am Demo Day präsentieren und pitchen die Talente und Teams ihre Visionen vor Publikum und einer Jury. Zu den diesjährigen Jurymitgliedern gehören Henry Sauermann, Inhaber des ESMT Chair in Entrepreneurship und Director des Institute of Endowment Management and Entrepreneurial Finance an der ESMT, Daria Markova, Global Startup Support Lead bei Seedstars, Christian Bogatu, Venture Partner bei Idinvest Partners und Co-Founder von KIWI, und Sebastian Schwenke, Managing Director des Business Angels Clubs Berlin-Brandenburg.  

“Die persönliche und berufliche Entwicklung der Teams ist außergewöhnlich und ich bin begeistert, was die Teams in den letzten fünf Monaten erreicht haben”, sagt Baris Efe, Manager und Co-Founder von Vali. “Die Teams unserer diesjährigen Gruppe arbeiten an innovativen Lösungen in verschiedenen Branchen, darunter Nachhaltigkeit, Logistik, B2B Software as a Service-Lösungen und Kreislaufwirtschaft. Das unterstreicht das Potential, das wir an der ESMT haben: unternehmerische und vielfältige Talente auf der einen Seite und eine exzellente Fakultät und eine herausragende Alumni-Gemeinschaft aus Gründerinnen und Gründern auf der anderen Seite, die unsere Talente mit Ressourcen und Wissen versorgen. Diese besondere Konstellation macht die ESMT zu einem anregenden Umfeld für Gründerinnen und Gründer sowie Unternehmende aus der ganzen Welt.” 

 

Über Vali Berlin 

Vali Berlin ist der Entrepreneurship Hub an der ESMT Berlin und befähigt Gründerinnen und Gründer, eine bessere Zukunft zu schaffen. Vali fördert verantwortungsvolles Unternehmertum mit vier Säulen: Gestaltung der Unternehmenskultur, Ausbildung von unternehmerischen Führungskräften, Unterstützung von Gründerinnen und Gründern sowie Vernetzung unternehmerischer Interessengruppen.

 

Über die ESMT Berlin

Die ESMT Berlin ist die höchstplatzierte Business School in Deutschland und die erste und einzige deutsche Wirtschaftsuniversität in den europäischen Top 10. Von 25 führenden globalen Unternehmen gegründet, bietet die ESMT Master-, MBA- und PhD-Studiengänge sowie Managementweiterbildung an. Die Kurse werden auf dem Berliner Campus, an Standorten weltweit, online sowie als hybride Kurse mit Teilpräsenz angeboten. Mit einem Fokus auf Leadership, Innovation und Analytics veröffentlichen die Professorinnen und Professoren der ESMT regelmäßig ihre Forschungsergebnisse in führenden wissenschaftlichen Zeitschriften. Zusätzlich bietet die ESMT eine Plattform für den Diskurs zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die ESMT ist eine staatlich anerkannte private wissenschaftliche Hochschule mit Promotionsrecht, akkreditiert von AACSB, AMBA, EQUIS und FIBAA, und engagiert sich für Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion in all ihren Aktivitäten und Gemeinschaften.