Direkt zum Inhalt

ESMT Open Lectures

Die ESMT Open Lectures ist eine Veranstaltungsreihe mit Rednern, die augrund ihrer Erfolge und ihrer Kompetenz als Experten auf ihrem Feld gelten. Die ESMT Open Lectures decken ein weites thematisches Spektrum von Unternehmertum und Wirtschaft über Politik bis hin zu Philosophie und Kunst ab. Unsere renommierten Redner vermitteln nicht nur detailliertes Wissen über ihr eigenes Fachgebiet, sondern bieten provokative Ansichten mit weitreichender Relevanz und großem Anwendungspotential. Die Lectures bieten den Vortragenden ein Forum, in welchem sie ihre Ideen einer größeren Zuhörerschaft vorstellen und mit dem Publikum darüber diskutieren.

Format: 45 Minuten Vortrag (öffentlich zugänglich) gefolgt von einer Q&A Session mit einem Moderator sowie einer offenen Diskussion mit dem Publikum.

Zu den Sprechern vergangener Open Lectures gehören:

  • Christine Lagarde, geschäftsführende Direktorin, Internationaler Währungsfonds
  • Mikhail Khodorkovsky, Gründer der Open Russia Bewegung, ehemaliger Head of Yukos
  • Oliver E. Williamson, Professor an der University of California, Berkeley und Nobelpreisträger in Wirtschaftswissenschaften 2009.
  • Niall Ferguson, Laurence A. Tisch Professor der Geschichte an der Harvard University und Vermögensverwalter der American Academy in Berlin
  • Hal Varian, Chief Economist, Google

Nächste ESMT Open Lecture

ESMT Open Lecture mit Ines Eben von Racknitz

Montag, 12. August 2019, 18:00 Uhr.

“Why history matters: Chinese memories of dominance and “humiliation””
Rednerin: Dr. Ines Eben von Racknitz, associate professor of modern Chinese history and global studies, School of History at Nanjing University, China
Moderator: tba

Registrierung öffnet um 17:30 Uhr

>> Registrierung hier.