Direkt zum Inhalt
Chair Wall

Partner und Donatoren

Wir danken unseren Partnern und Alumni, die unsere ESMT Chairs, Centers, Institutes, und Fellowships unterstützen und zur akademischen Exzellenz der ESMT beitragen.

Förderpartner von unseren Professuren

  • Deutsche Post DHL Chair

    Feierliche Einführung: 1. Juli 2013

    Lehrstuhl: Catalina Stefanescu-Cuntze, Professor of Management Science, Deutsch Post DHL Chair, und Dean of Faculty.

    Die Deutsche Post DHL Chair unterstützt Lehre, Forschung und Publikationen, die sich mit Design, Analyse und Anwendung von statistischen Modellen und Methoden für Entscheidungsfindung im Management beschäftigen. Dies umfasst Themen wie Ertragsmanagement, Analytik und Wettbewerb im Zeitalter der datenbasierten Wirtschaft.

     

  • Deutsche Telekom Chair in Leadership and HR Development

    Feierliche Einführung: Mai 2011

    Lehrstuhl: Matthew S. Bothner, Professor of Strategy und Deutsche Telekom Chair in Leadership and HR Development

    Als ein Gründungspartner haben die Deutsche Telekom AG und ESMT Berlin intensiv zusammengearbeitet, um hochwertige wissenschaftliche Forschung und praktischen Wissenstransfer hervorzubringen. Die Deutsche Telekom Chair in Leadership and HR Development befasst sich mit der Messung und den Konsequenzen von Status, sozialen Netzwerken und Organisationsgestaltung. Die Forschung und Lehre konzentrieren sich auf agile Führung, Ambidextrie, Innovation und den Matthew-Effekt.

  • EY Chair in Governance and Compliance

    Feierliche Einführung: 28. September 2010

    Lehrstuhl: Jörg Rocholl, President, Professor of Finance, und EY Chair in Governance and Compliance

    In Würdigung der langjährigen Zusammenarbeit zwischen EY und der ESMT hat der EY Chair in Governance and Compliance eine wichtige Dialogplattform für das Thema der erfolgreichen Unternehmensführung geschaffen. Forschung und Lehre konzentrieren sich auf Themen wie politisch verbundene Vorstände, Unternehmensführung im Bankwesen und die Schaffung von Anreizen bei der Risikobereitschaft von Banken.

  • Ingrid and Manfred Gentz Chair in Business and Society

    Feierliche Einführung: 6. Februar 2019

    Lehrstuhl: Gianluca Carnabuci, Associate Professor of Organizational Behavior, Ingrid and Manfred Gentz Chair in Business and Society, and Associate Dean of Executive Education

    Das Ziel des Lehrstuhls ist es wissenschaftliche Kenntnisse zu entwickeln, die Führungskräfte helfen, kompetent und verantwortungsbewusst zu handeln. Mit dem Schwerpunkt Unternehmensverantwortung konzentriert sich die Forschung und Lehre des Lehrstuhls auf die Rolle von vertrauensbasierten Netzwerken und Führung.

  • Lufthansa Group Chair in Innovation

    Feierliche Einführung: 16. Mai 2018

    Lehrstuhl: Linus Dahlander, Associate Professor of Strategy and Lufthansa Group Chair in Innovation

    Der Schwerpunkt der Lufthansa Group Chair in Innovation liegt in den Bereichen Netzdynamik, Gemeinschaften sowie offene und verteilte Innovation. Zentrale und wiederkehrende Themen der Veröffentlichungen, Lehrtätigkeit und Vorträge sind Unternehmensführung, Unternehmertum und Innovation für Organisationen.

  • Michael Diekmann Chair in Management Science

    Feierliche Einführung: 15. Juni 2016

    Lehrstuhl: Tamer Boyaci, Professor of Management Science, Michael Diekmann Chair in Management Science, and Director of Research

    Das Ziel der Michael Diekmann Chair in Management Science ist die Festigung der Verflechtung von Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit. Er konzentriert sich auf die Entwicklung und Anwendung von Konzepten, um Managementfragen zu lösen. Mit interdisziplinären Ansätzen unterstützt der Lehrstuhl Unternehmen darin, nachhaltige Entscheidungen zu treffen.

  • ESMT Chair in Entrepreneurship

    Feierliche Einführung:  15. Mai 2017

    Lehrstuhl:  Henry Sauermann, Associate Professor of Strategy, ESMT Chair in Entrepreneurship, and Director of the Institute for Endowment Management and Entrepreneurial Finance (IFEE)

    nbsp;

    Die ESMT Chair in Entrepreneurship untersucht die Rolle von Humankapital in Wissenschaft, Innovation, und Unternehmertum sowie im Crowdfunding und bei crowdbasierten Geschäftsmodellen. Die Forschungsthemen beschäftigen sich unter anderem mit der Frage nach der Rolle von individuellen Fähigkeiten, Präferenzen und strukturellen Zwängen bei der Gestaltung von Gründungsentscheidungen oder der Entscheidung, sich als neue Mitarbeiter einem neuen Unternehmen anzuschließen.

     

  • Volkswagen-Audi Junior Chair for Diversity in Organizations

    Feierliche Einführung:  1. Juli 2021

    Lehrstuhl: Tatiana Lluent, Associate Professor of Strategy and Volkswagen-Audi Junior Chair for Diversity in Organizations

     

    Die Volkswagen-Audi Junior Chair for Diversity in Organizations wird sich auf soziale und organisatorische Prozesse konzentrieren und untersuchen, wie sich beruflicher Aufstieg, Gehälter und unternehmerische Aktivitäten zwischen den Geschlechtern unterscheiden. Des Weiteren werden Mechanismen untersucht, die Möglichkeiten schaffen, Ungleichheiten zu verringern und zu überwinden sowie die Vorteile von vielfältig besetzten Führungsteams hervorzuheben. 

Förderpartner unseren Centers

  • Center for Financial Reporting and Auditing (CFRA) unterstützende Partner

    • Allianz SE
    • Daimler AG
    • Deloitte 
    • Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    • KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft AG
    • Linde AG,
    • PricewaterhouseCoopers AG 
    • Siemens AG
    • Stifftungsfonds Deutsche Bank im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V

    Lesen Sie über CFRA

  • Center for Sustainable Business & Leadership (CSBL) unterstützende Partner

    • Accenture
    • Adidas
    • BNP Paribas
    • Covestro
    • Deutsche Bank
    • Deutsche Telekom
    • E.ON
    • Enel
    • Evonik
    • H&M
    • IBM
    • ING
    • McDonald’s
    • McKesson
    • Merck
    • Orange
    • Osram
    • PricewaterhouseCoopers
    • Siemens 
    • UniCredit
    • Volkswagen

    Lesen Sie über CSBL

Förderpartner unseren Institute

  • Digital Society Institute (DSI) unterstützende Partner

    • Allianz SE
    • BASF SE
    • Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
    • Volkswagen AG

    Lesen Sie über DSI.

  • Hidden Champions Institute (HCI) unterstützende Partner

    • Bundesverband der Deutschen Industrie
    • Egon Zehnder
    • Knauf Gips KG
    • Marquard & Bahls
    • The Boston Consulting Group GmbH

    Lesen Sie über HCI

Förderpartner aus unserem Alumni-Netzwerk

  • A bis D

    Benedict Aicher

    Azer Aliyev

    Dilek Altin

    Iurie Ataman

    Fabian Bannasch

    Moneef Barakat

    Costina Barbu

    Lavinia Bauerochse

    Murat Bayrak

    Klaus Biehl

    Oliver Bilal

    Joachim Borgs

    Thomas Bornemann

    Stefano Breda

    Tobias Brendel

    Rene Brockhausen

    Peter Cichon

    Michael Clausecker

    Aaron Clobes

    Daniel Martin Cornejo

    Henrike Diers

    Andile Dlamini

    Dietmar Droste

  • E bis L

    Galen Evans

    Dominik Felske

    Isabel Fleischer

    Simeon Franke

    Jacopo Gottlieb

    Catherine Halford Riera

    Oliver Hasse

    Ulrike Helbig

    Tim Holderer

    Rahul Jain

    Claudia Jandl

    Karthi Jayabalan

    Ralf Jödicke

    Jens Jorch

    Bernd Keller

    Robert Erik Klaassen

    Tereza Kubinova

    Martin Kupp

    Robert Libera

    Malte Lorenz

    Johannes Ludwig

    Stefan Lummert 

  • M bis R

    Matthias Marzok

    Gerald Meckl

    Hardy Mehl

    Ulrich Merz

    Natalia Mylovanova

    Michael Nicodemus

    Philipp Dennis Niederhagen

    Shirish Pandit

    Jonathan Plamondon-Ratté

    Jens Reichel

    Dirk Reichmann

    Larissa Reinprecht

    Stefan Rentsch

    Roman Risken

  • S bis Z

    Lennart Schulenburg

    Ulrich Strieder

    Hiroshi Takimoto

    Uta and Michael Tobai

    Giacomo Totis

    Samuel Tuke

    Jeroen Vanfraechem

    Camilo Vesga Mahecha

    Pratheet Vinjamur  

    Martin Walter

    Heinrich Weiss

    Hiltrud Werner

    Otger Wewers

    Daniel Worlikar

    Chia-Ju Yu

    Sigitas Zutautas