Direkt zum Inhalt
3 male students in class with masks on and 1.5m distance between then with screen on wall including male and female students attending class remotely.

Coronavirus Information

Gesundheit und Sicherheit an der ESMT Berlin

Zusammen gegen Corona

Verlässliche Antworten und konkrete Informationen, wie Sie sich schützen und anderen helfen können.

Sicheres Lernen  

Die Gesundheit und Sicherheit der ESMT-Gemeinschaft sowie eine exzellente Lernerfahrung sind unsere oberste Priorität.  

Um sicheres und gesundes Lernen auf dem Campus zu ermöglichen, haben wir Regeln und Maßnahmen für die ESMT-Gemeinschaft implementiert, die gemäß der Verordnung des Landes Berlin und den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) einzuhalten sind.    

Studierende und Weiterbildungsteilnehmende werden zu Beginn eines Programms oder Moduls und mindestens zweimal pro Woche auf COVID-19 getestet, wenn die Kurse länger als zwei aufeinanderfolgende Tage dauern. Wer einen vollständigen Impfschutz mit einem EU-zugelassenen Impfstoff nachweisen kann, kann von der Testung befreit werden. 

Bitte downloaden Sie hier unsere Übersicht zum Gesundheits- und Hygienekonzept hier.

Coronavirus-Testverfahren

Die ESMT Berlin hat ein Coronavirus-Testkonzept erarbeitet, das das Hygienekonzept ergänzt, um eine sichere und gesunde Lehre im Hybridmodus für Studierende und Teilnehmende der Executive Education zu ermöglichen. Die ESMT bietet schnelle Antigen-Selbsttests für Studierende, Teilnehmende an Weiterbildungsmaßnahmen, Lehrkräfte und Mitarbeitende an. Gemäß der Berliner Verordnung Coronavirus-Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung sind die oben genannten Gruppen mit Nachweis einer Impfung mit einem EU-zugelassenen Impfstoff von der Testpflicht befreit. Diese Personen müssen einen vollständigen Impfschutz in Form ihres Impfausweises oder eines von der ESMT zertifizierten Impfnachweises nachweisen können und diesen bei Ankunft auf dem Campus an der Rezeption vorlegen. Die zur vollständigen Immunisierung notwendige Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen.

Wenn Sie sich auf dem Campus aufhalten, gelten weiterhin die Regeln für Hygiene und soziale Distanzierung. Auf dem Campus ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht. Wenn eine Person allein in einem Arbeitszimmer oder an ihrem Schreibtisch ist, muss sie keine Maske tragen.

Personen mit Symptomen sollten NICHT auf den Campus kommen, sondern zum Arzt gehen und dort einen PCR-Test durchführen lassen.

Testen von Studierenden in Degree Programs

Die Lehre in den Degree Programs wird im Hybridmodus (sowohl Online- als auch Präsenzteilnahme möglich) stattfinden. Diejenigen, die persönlich teilnehmen, müssen sich einer strengen Hygiene- und Teststrategie unterziehen. Der Unterricht vor Ort für Studierende wird so geplant, dass sich eine vorher festgelegte Anzahl von Studierenden in vordefinierten Gruppen im Klassenzimmer aufhalten darf.

Studierende, die am Präsenzunterricht teilnehmen, müssen zweimal pro Woche einen Selbsttest in unserem Testzentrum durchführen. Sollte der Test positiv ausfallen, wird die Person angerufen und muss die ESMT sofort verlassen. Anweisungen, was zu tun ist, wenn ein Test positiv ist, siehe rechts.

Alternativ können Studierende und Teilnehmende eines der stadtweiten Testzentren nutzen. Sie müssen einen Nachweis über einen negativen Test, der nicht älter als 24 Stunden ist, an der Rezeption am Schlossplatz vorlegen, um auf dem Campus bleiben zu können.

Was tun, wenn der Test positiv ist?

Ist der Test positiv, muss die getestete Person den Campus sofort verlassen und einen Termin bei ihrem Hausarzt vereinbaren.

Alternativ kann die Person unter der Telefonnummer 116 117 einen kostenlosen PCR-Test anfordern. Sollten Sie keinen Hausarzt haben, können Sie diese Liste von Covid-19-Ärzten zu Rate ziehen (nur auf Deutsch). Sie sollten zu Hause bleiben und die Regeln der sozialen Distanzierung beachten bis das Ergebnis des Bestätigungstests vorliegt. Wenn der Test positiv ist, müssen Sie für mindestens 14 Tage in Quarantäne bleiben.

Play Video
Student tragt ffp2 Maske
Gesundheit und Sicherheit auf dem Campus

Schützen Sie sich und andere, indem Sie unsere Hygiene- und Gesundheitsregeln auf dem Campus befolgen.

FAQs

  • Was unternimmt die ESMT, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Studierenden und Gäste auf dem Campus zu gewährleisten?

    Wir haben ein umfassendes Gesundheits- und Hygienekonzept für den ESMT-Campus entwickelt, in Übereinstimmung mit den örtlichen Vorschriften des Landes Berlin und in Anlehnung an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Zu den Maßnahmen gehören häufiges Reinigen und Desinfizieren, die Kontrolle des Personenflusses innerhalb des Gebäudes, die Maskenpflicht, die Aufrechterhaltung eines Abstands von 1,5 m und die Dokumentation der Anwesenheit. Die Räume werden regelmäßig gelüftet, und alle Gäste auf dem Campus werden aufgefordert, detaillierte Kontaktinformationen anzugeben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Zusammenfassung des Gesundheits- und Hygienekonzepts. 

  • Muss ich eine Maske tragen?

    Eine FFP2-Maske ist auf dem gesamten ESMT-Campus und im Verwaltungsgebäude erforderlich. Wenn Sie allein in einem Arbeitszimmer sind oder an Ihrem Schreibtisch sitzen, brauchen Sie keine Maske zu tragen.

  • Ich komme aus dem Ausland zurück. Werde ich mich vor dem Besuch von Kursen in Quarantäne begeben müssen?

    Zur aktuellen Situation informieren Sie sich auf der Webseite des Bundesgesundheitsministeriums. Da sich die Quarantänebestimmungen häufig ändern, wenden Sie sich bei Fragen bitte an student-services@esmt.org.  

  • Für Studierende und Programmteilnehmer*innen: Ich war auf dem Campus der ESMT und bei mir wurde das Virus diagnostiziert. Was soll ich tun?

    Die ESMT hat interne Protokolle für den Fall erstellt, dass Studierende oder Teilnehmer*innen an einer Fortbildung eine positive Diagnose erhalten. Sie sollten Ihr jeweiliges Studiengangsbüro oder Ihre Programm-/Seminarleitung informieren. Ihr Arzt oder ihre Ärztin hat bereits das Gesundheitsministerium informiert, das mit der offiziellen Kontaktverfolgung beginnt. Wir werden zum Online-Unterricht zurückkehren, während die Kontaktverfolgung eingerichtet wird.   

  • Für Veranstaltungsgäste: Ich war auf dem Campus der ESMT und bei mir wurde das Virus diagnostiziert. Was soll ich tun?

    Ihr Arzt oder ihre Ärztin wird Ihr örtliches Gesundheitsamt informieren, das wiederum uns informieren wird. Wir werden mit dem Gesundheitsministerium zusammenarbeiten und Informationen für die Rückverfolgung bereitstellen, um die Übertragungskette von COVID-19 zu unterbrechen.  

  • Ich glaube, ich habe vielleicht das Virus. Was soll ich tun?

    Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause und nehmen Sie aus der Ferne am Unterricht teil. Bitte gehen Sie zu Ihrem Arzt, der feststellen wird, ob Sie auf COVID-19 getestet werden müssen.   

  • Ist die Bibliothek geöffnet? Was ist mit dem Café, dem Restaurant und dem Garten?

    Wir bemühen uns, die Gesundheit unserer Studierenden und Teilnehmer*innen zu gewährleisten und gleichzeitig so viel vom Campus wie möglich zu öffnen. Das Restaurant bietet Speisen zum Mitnehmen an. Die Bibliothek ist geöffnet und wird es auch weiterhin sein, vorausgesetzt, alle halten sich an die Abstandsregelungen.  

  • Werden wir Präsenzunterricht haben, oder wird alles online sein?

    Momentan findet der gesamte Unterricht bis zum 24. April online statt.

  • Ich habe ein (aktuelles oder ausstehendes) Studierendenvisum. Wenn der Campus aufgrund der Coronakrise wieder geschlossen wird, wie wirkt sich dies auf meinen Visastatus aus?

    Dies wird keine Auswirkungen auf Ihren Visastatus haben. Wenn Sie Fragen zu Visa oder Aufenthaltsgenehmigungen haben, wenden Sie sich bitte an student-services@esmt.org.

  • Ich muss für ein Kind/einen geliebten Menschen sorgen. Welche Bestimmungen gibt es für Betreuer*innen und Eltern?

    Wir möchten die gesamte ESMT-Gemeinschaft in diesen herausfordernden Zeiten unterstützen und behandeln dies von Fall zu Fall.  Bitte sprechen Sie mit Ihrem jeweiligen Studiengangsbüro, um eine Lösung zu finden, die Ihren Herausforderungen gerecht wird.  

  • Wie wird sich die Coronavirus-Situation auf meine Praktikums-, Stipendien- und Auslandsstudienmöglichkeiten auswirken?

    Es gibt keine einfache Antwort auf diese Frage. Unserer bisherigen Erfahrung nach werden viele Praktika vollständig online abgewickelt. Die globale Situation ist zu volatil, um Vorhersagen über Stipendien und Möglichkeiten zum Auslandsstudium zu treffen. Wir arbeiten mit unseren Netzwerkpartner*innen, insbesondere dem Global Network for Advanced Management, zusammen, um so viele virtuelle Erfahrungen wie möglich anzubieten.   

  • Ich muss den Beginn meines Studiums verschieben. Was muss ich tun?

    Wir wissen, dass die Coronavirus-Situation eine Herausforderung darstellt, aber wir sind zuversichtlich, dass wir Ihnen auch weiterhin eine bedeutende und qualitativ hochwertige Studienerfahrung bieten können. Wenn Sie als Master-Student für Management eingeschrieben sind und es nicht rechtzeitig zum Campus schaffen, können Sie sich für das MIM Essentials Program entscheiden. 

    Sollten Sie sich unter den gegenwärtigen Umständen nicht wohl dabei fühlen, Ihr Studium in diesem Jahr zu beginnen, und möchten es auf das folgende akademische Jahr verschieben, teilen Sie uns dies bitte bis spätestens 15. September 2020 schriftlich an mim-office@esmt.org mit. Wir werden jedem Studierenden, der einen solchen Antrag stellt, bedingungslos einen Aufschub gewähren.  

  • Kann ich mich noch für ESMT-Studiengänge bewerben?

    Die ESMT Berlin nimmt Bewerbungen für alle Studiengänge entgegen und prüft die Bewerbungen fortlaufend für alle Programme - MIM, MBA, Part-time MBA und EMBA. Aktuelle Informationen zu Bewerbungsfristen und Studiengängen finden Sie auf unserer Studiengangsseite

  • Wie sichert die ESMT ihre Zukunft nach der Krise?

    Wir haben unter Berücksichtigung des Gesichtspunkts der Solidarität alle Bereiche unserer Organisation untersucht und unser akademisches Know-how auf die Bereiche zu konzentriert, die für die Zukunft am wichtigsten sind. Die drei Säulen, auf denen unsere akademische und organisatorische Entwicklung seit Jahren ruht - Führung, Innovation und Analytik - liefern uns die Grundlage, die wir brauchen, um nicht nur die akuten Herausforderungen der Corona-Krise zu bewältigen, sondern auch um in der Zukunft erfolgreich zu sein. Wir haben stark in hybride Technologien investiert, um die beste Lernerfahrung für Studierende zu bieten, die auf dem Campus oder von zu Hause lernen. 

  • Welche Studiengänge der ESMT stehen mir als Studieninteressent*in aus dem Ausland zur Verfügung?

    Die deutsche Regierung stellt Studierendenvisa an ausländischen Studierende aus. Bitte sehen Sie unter ESMT Degree Programs nach, um das Programm zu finden, das Ihren Bedürfnissen und Zielen am besten entspricht.    

  • Auf welche Richtlinien oder Einschränkungen der Regierung stützt die ESMT ihre Maßnahmen?

    Wir halten uns an die Vorschriften der Bundesregierungdes Landes Berlin sowie an die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

  • Meine Frage ist nicht aufgeführt. Wohin kann ich mich für weitere Informationen wenden?

    Zögern Sie nicht Molly Ihlbrock, Director of Corporate Communications, zu kontaktieren. Wenn sie nicht direkt helfen kann, wird sie Ihre Frage an die richtige Person an der ESMT weiterleiten.

Downloads