Direkt zum Inhalt

Globales Netzwerk

Internationale Strategie

Die ESMT gehört zur Spitzengruppe internationaler Wirtschaftshochschulen und fokussiert sich auf die Forschung zu Themen globaler Dimension und die Ausbildung zukünftiger Führungskräfte im Umgang mit den Möglichkeiten und Herausforderungen der Globalisierung. Die ESMT vereint eine internationale Studierendenschaft und renommierte Lehrende mit einem starken internationalen akademischen Netzwerk, um gemeinsam einen positiven, globalen und nachhaltigen Einfluss auf alle Gesellschaftsschichten zu bewirken . Unsere Stärken:

  • Internationale Studierendenschaft und Lehrkräfte
  • Kooperationen in Lehre und Forschung mit Business Schools auf der ganzen Welt
  • Praktikumsmöglichkeiten für Studierende über unsere Businesspartner in Europa und auf der ganzen Welt
  • Ein Netzwerk von über 8 000 Alumni auf fünf Kontinenten 
  • Eine globale Präsenz über unseren Hauptcampus in Berlin, Deutschland, und eine Zweigstelle in Shanghai, China

Akademische Partner

Die ESMT arbeitet mit anderen internationalen Wirtschaftshochschulen zusammen um ihr Executive MBA-Programm und ihre Weiterbildungsprogrammefür Studierende und Führungskräfte auf der ganzen Welt zugänglich zu machen :

  • Saint Paul Escola de Negócios (Sao Paolo)
    Angebot eines gemeinsamen Executive MBA in Leadership seit Mai 2016
     
  • Cheung Kong Graduate School of Business (CKGSB)
    Angebot des “Bringing Technology to Market” Executive Education Programms
     
  • China Executive Leadership Academy in Pudong (CELAP)
    Angebot des “Bringing Technology to Market” Executive Education Programms
     
  • Darden School of Business, University of Virginia Angebot des zweiten Moduls des Executive Education Programms “Bringing Technology to Market”
     
  • Guanghua School of Management, Beijing University Business School
    Angebot eines Post-MBA Austausch Programms
     
  • SKK Graduate School of Business (Seoul)
    50% Nachlass auf das MBA Programm für qualifizierte Studierende

Klicken Sie hier um unsere Vertreter des ESMT Executive MBA und des Executive Education Programms zu kontaktieren.

Internationales Netzwerk

  • Global Network for Advanced Management
    Die ESMT Berlin ist der einzige deutsche Partner des Netzwerks Global Network for Advanced Management. Das Netzwerk wurde 2012 gegründet und besteht aus 25 internationalen Wirtschaftshochschulen, die in den Bereichen akademischer Austausch, Forschung und Studierendenaustausch kooperieren. Master in Management-, MBA- und EMBA-Studierende arbeiten dort zusammen in offenen und maßgeschneiderten Programmen, diskutieren relevante globale Wirtschaftstrends und arbeiten an Forschungs- und Datenerhebungsprojekten, um die Zukunft der Wirtschaft zu gestalten. Klicken Sie hier um mehr über das Global Network for Advanced Management zu erfahren.
     
  • UNICON
    UNICON ist ein globales Konsortium führender Business Schools mit Executive Education Angebot. Die Mitglieder der UNICON engagieren sich in der Entwicklung des Weiterbildungsangebots von Führungskräften und Managern mit dem Ziel, die Leistung von staatlichen und privaten Organisationen weltweit zu verbessern. Die Lehrangebote der Executive Education beinhalten Konferenzen, Forschung, Austausch von Erfolgsmodellen und Netzwerkveranstaltungen. Die ESMT ist seit 2016 Mitglied der UNICON . Klicken Sie hier um mehr über UNICON zu erfahren.

Executives in Residence

Seit 2016 bringt das Executives and Entrepreneurs in Residence Programm an der ESMT Berlin Studierende mit hochrangigen Vertretern der Wirtschaft zusammen. Die Zusammensetzung der Gruppe aus Geschäftsleuten, Gründern, Industrieexperten und Investoren deckt eine große Bandbreite wirtschaftlicher Sektoren ab und bereichert die ESMT Community mit Erfahrung und Expertise. Die im Rahmen des Programms gehaltenen Coachings, Brown Bag Lunch Sessions und Simulationen von Vorstellungsgesprächen sowie Karriereberatung und die Unterstützung diverser Events (des Investment Clubs, des Entrepreneurship Clubs und des Social Impact Clubs) bereichern die Lehre an der ESMT.

Alexander Doll
Dr. Matthew W. Ganz
Hans Haderer
Dr. Gerald Leitner
Theo Maas
Daniel von Heyl
Christopher O. H. Williams